Nazaré Big Wave Paddle-in Session - Gallery

Die Angst vor Clean up Sets war allgegenwärtig. Sancho hat es gerade noch geschafft.// photo: Laurent Pujol
Die Angst vor Clean up Sets war allgegenwärtig. Sancho hat es gerade noch geschafft.// photo: Laurent Pujol

Der 11. Januar 2013 wird mit Sicherheit in die Big Wave Surfing Geschichte eingehen. Nachdem Garret McNamara im letzten Jahr die vielleicht grösste Welle jemals in Nazaré mit Tow-in-Hilfe surfte, waren es nun Shane Dorian, Eric Rebiere und Benjamin Sanchis die mit Paddelkraft die riesigen Wellen bezwangen. Durch den nicht vorhandenen Channel und die unberechenbaren Beachbreak Wellen war dieses Session selbst für den Big Wave Routinier Shane Dorian eine echte Herausforderung.

As far as intensity, power and size goes you could compare this wave to anywhere, whether it’s Cortez Bank, Jaws or Mavericks,” so Shane. “The waves I saw today were absolutely enormous and if you had paddled into the biggest waves today, you would have paddled into the biggest wave ever paddled.  I have no doubt about that. It’s super intense, super technical, big, gnarly, spooky, you know all things we love about big wave surfing”

Hier ein Blick hinter die Kulissen (am besten auf Vollbildmodus):

Der Video zur Session findest Du HIER

X

Next up in Top Stories

Surfboard Transport: Kostenübersicht der Airlines