Das 4er Heat System bei den Pipe Masters

 

pipemasters2012

Heute Abend wird es spannend, denn die Billabong Pipe Masters 2012 läuten voraussichtlich die letzten Runden ein und somit auch das finale Weltmeister-Rennen fĂĽr 2012. Wir möchten die verbleibenden Zeit nutzen und kurz den in Hawaii praktizierten “Overlapping- Modus” erklären. Es ist den meisten sicherlich schon aufgefallen, dass die Events auf Hawaii ein anderes Heat System fahren als auf der restlichen Tour. Grund fĂĽr diese 4er Heats ist ein lokales Gesetz welches die Contest-Direktion einhalten muss, um den Spot nur so kurz wie nötig mit dem Wettkampf zu blocken. 

Die ursprĂĽngliche Format- Idee kam von Master Kelly Slater und die ASP hat dieses System nun ĂĽbernommen. Hier kurz die Fakten:

* “Overlapping” heisst zwei 2er Heats sind gleichzeitig im Wasser

* Heat eins ist fĂĽr insgesamt40 Minuten im Wasser. In den ersten 20 Minuten des ersten Heats befinden sich nur zwei Surfer im Wasser. Es gibt keine “Priority” Regelung.

* Nach 20 Minuten des ersten Heats kommen die zwei anderen Surfer des Heats zwei und der “Overlap Heat” beginnt.

* Heat eins hat nun “Priority Status”, was bedeutet, dass sie Vorrang in der Wellenauswahl haben, und unter sich die ganz normale “Priority-Regeln” wie im normalen Mann gegen Mann Format einhalten mĂĽssen

* Heat zwei darf auch surfen und alle Wellen nehmen, insofern diese nicht von den Surfern aus Heat eins angepaddelt werden

* Sobald die ersten 40 Minuten des Heat eins vorĂĽber sind bekommt Heat zwei den “Priority-Status”

* Heat drei kommt ins Wasser und bekommt den “Overlap-Status”. Die Surfer aus Heat zwei haben nun 20 Minuten den Vorrang bei der Wellenauswahl. Nun geht es immer so weiter…..

*Am Ende hat der letzte Heat 20 Minuten im 2er Format im Wasser.

Verstanden?

Dann steht der Party heute Abend nix mehr im Wege, ausser vielleicht, dass sich der Swell nicht pĂĽnktlich einfindet!

HIER klicken und LIVESTREAM checken

 

X
weltuntergang

Mehr in Top Stories

Was machst Du wenn die Welt 2012 untergeht?

Mehr