Garrett McNamara raus aus Billabong XXL Contest

Es steht noch immer nicht fest ob Garrett Mc Namara die 100ft Grenze geknackt hat, doch noch bevor die Jury des Billabong XXL Awards die genaue Größe veröffentlichen konnte, tritt Garrett offiziell aus dem Contest aus. In einem Statement für das Surfer Magazin nennt er den Sponsor des Events – Pacifico Beer – als Hauptgrund nicht antreten zu wollen.
“I decided to pull my ride from the event because I’m opposed to the event having an alcohol sponsor. I’ve been thinking a lot about what we really contribute to this world, and at the end of the day you’ve got to make choices. I don’t want kids to think that they’re going to be able to accomplish their goals in life by drinking alcohol. That’s only gonna make your goals harder to accomplish and I didn’t want to be associated with that.” so McNamara.
Den Titelsponsor Billabong nennt er als weiteren Grund:I do not ride for Billabong and I did not go out that day and surf for a world record or to win any XXL prize money. I was out there because I live for big waves, it’s what I love to do! It is not necessary to have a Billabong panel measure it…….”
Das klingt ja alles schön und gut, aber irgendwie hat das Statement einen bitteren Nachgeschmack. Hat er nicht vielleicht einfach Schiss vor dem Ergebnis der Billabong XXL Jury?

  1. Flo

    Einen bitteren Nachgeschmack hat vor allem die Frage mit der Du, Simon, Deinen kleinen Text hier beendest. Sorry, das ist schlecht.

  2. Christian

    Wer Garrett kennt und einmal in seine Augen geschaut hat, wenn er über Big Waves spricht, der weiss, dass diese Trophäe ihm gar nichts bedeutet.

    Der Typ ist verrückt. Er ebt für die Wellen. Und ihn interessiert mal gar nicht, was andere über ihn denken.

  3. Simon

    Hallo Flo, danke für Deine Anmerkung. Ich habe höchsten Respekt vor Garretts Leistung. Aber wieso kommt diese Entscheidung erst einen Monat später und wieso freut er sich nicht über Firmen die sich für Big Wave Surfing interessieren und ihm seine Passion finanzieren?

X

Mehr in International

Lowers Pro für 2013 abgesagt

Mehr